Ralph Segert

Redesign mit CMS-Umstieg für eine Kanzlei

Das Urlayout stammte von einem Printdesigner. Mit Respekt haben wir das Design zuerst für Web- und später für mobile Anforderungen modifiziert. Mit dem letzten Redesign wurden die verschachtelten Inhalte leichter pflegbar. Dabei wurde ein Umstieg von WordPress auf ExpressionEngine realisiert. - Wir arbeiten seit 2002 für den Kunden.

Brinkmann_Dewert & Partner mbB >

10 Argumente für ein modulares CMS mit ExpressionEngine

  1. Passgenaue, frei konfigurierbare CMS-Module mit der extrem flexiblen CMS-Software ExpressionEngine.
  2. Die Module sind als Inhaltstypen mit frei wählbaren Feldertypen individiduell anpassbar.
  3. Zur Auswahl stehen kleine und große CMS-Module für Produkte, Magazin, SEO, Extranet, Mitgliederbereich, Kalender, um Beispiele zu nennen.
  4. Kostentechnisch kalkulierbare und schnelle Implementierung der Module im laufenden Betrieb der Website.
  5. Transparente CMS-Konfiguration und sauber gecodete Templates ohne Abhängigkeit von einem Entwickler.
  6. Kurze Einarbeitungszeit für Administratoren mit allen CMS-Rechten.
  7. Intuitive Bedienbarkeit für Redakteure mit ausdifferenzierten Rechten.
  8. SEO-Modul mit Sitemap, Rich Snippet- und AMP-Option - kombinierbar mit Landingpages und Adwords-Kampagnen.
  9. Die Module basieren auf die flexible, schnelle und sichere CMS-Software ExpressionEngine.
  10. Content Management mit Konzept und Köpfchen. Modulée

Modulée

Fragen kostet nichts

Formular

Seitenanfang