Ralph Segert

User Interface Design und Content Management mit Köpfchen

Ich heiße Ralph Segert und biete Konzeption und Realisierung von CMS-basierten Websites und mobilen Apps. Ich bevorzuge kosteneffiziente und sehr flexibel ausbaubare Lösungen. Für Websites, die zukunftssicher wachsen und komplexe Inhaltsstrukturen abbilden sollen, setze ich begeistert das CMS ExpressionEngine ein. Appkonzepte erstelle ich konsequent nach den Kriterien der User Experience und veranschauliche Design und Funktion anhand von klickbaren Prototypen.  Mit durchdachten Konzepten und userzentriertem Denken bediene ich Kunden und Anwender in Startups, Institutionen und KMU. 

Designer und Entwickler Ralph Segert

Kosteneffizentes CMS ExpressionEngine als Typo3- und Wordpress-Alternative

Mit ExpressionEngine bin ich auf eine CMS-Software spezialisiert, mit der ich komplexe und modulare Websites realisiere — mit vergleichsweise geringen Entwicklungskosten, einfachster Benutzung und auf hohem Sicherheitslevel. ExpressionEngine ist das optimale CMS für Startups, die schnell mit einer Image-Site starten wollen und zugleich für wesentliche Zukunftsanforderungen gerüstet sein wollen.

User Interface Design mit Charakter

Seit 1996 steht mein Name Ralph Segert für minimalistisches Screen- und Webdesign. Ich entwickel Websites und Apps vom Prototypen bis zum Launch: Modern, benutzerfreundlich, performant. User Interface Design mit Charakter.

Mobiles Design mit UX-Faktor

Jedes Layoutelement wird für die mobile Version Ihrer Website bis ins Feinste austariert. So wird mobiles Design benutzerfreundlich im Sinne der User Experience und bekommt ein professionelles Look and Feel - jenseits vom mobilen Einheitslook.

Für Ihre Fragen

Ihr Ansprechpartner ist Ralph Segert.
Telefon: +49 234 6234 7200
Mobil: +49 162 42 744 62

Blog aktuell

Effizienter designen mit der Sketch-App und dem Sketch-Wiki

Für alle User Interface Designer und die, die es werden wollen und bereits mit der geschätzten Sketch-App arbeiten, habe ich etwas ganz Feines entdeckt. Das toll aufgemachte und sehr informative Sketch-Wiki von Micha Wiebe. Sehr nützlich finde ich zum Beispiel die Seite mit den Tastenkombinationen für Sketch 4, mit denen das Arbeiten sehr beschleunigt werden kann. Ausserdem gibt eine Reihe von Tutorials, die in die Grundlagen einführen. Und wer im PlugIn-Dschungel einige der nützlichen kennenlernen möchte, wird auf dem Sketch-Wiki bestens bedient. Voilà!

Screenshot Sketch-Wiki

Exzellenter Überblick über Content Management Systeme

Zufällig habe ich über die Suchmaschine Ecosia das Projekt CMSstash von Sebastian Schürmanns entdeckt. CMSstash bietet einen hervorragenden Überblick über wichtige CMS-Systeme und geht weit über die üblichen Verdächtigen wie Drupal, Typo3 und Wordpress hinaus. Neben zahlreichen weiteren PHP-basierten Systemen werden auch Flat File CMS und die zur Zeit trendenden Headless Content Management Systeme vorgestellt. Als Zielgruppe hat der Autor “Webseiten-Verantwortliche” im Blick, die als “Generalisten und operative Entscheider” einen fundierten Überblick über CMS-Lösungen und ihre Stärken und Schwächen suchen. Und das genau bietet die Website pointiert und gekonnt geschrieben. Sebastian Schürmanns ist übrigens der Entwickler des Flat File CMS Typemill. Passt!

Sketch 4.9 jetzt mit Prototyping für Appdesigner

Die Entwickler der hochgeschätzten Sketch-App sind immer wieder für eine Überraschung gut, um ihre Software noch leistungsfähiger und intuitiver zu machen. So gibt es mit der Version 4.9 nun einfache Prototyping-Funktionen, die vor allem Appdesigner zu schätzen wissen werden. Sie sollten derweil aber nicht allzu hohe Erwartungen haben, denn für ausgeklügeltes Prototyping werden nachwievor Prototyping-Tools wie Flinto und Co sinnvoll sein. Apropos Prototyping-Tools: Sketch 4.9 versteht sich hervorragend mit Zeplin, denn bereits miteinander verknüpfte Sketch-Artboards bleiben beim Import in Zeplin erhalten.

Zum Seitenanfang