Ralph Segert

10 Argumente für ein modulares CMS mit ExpressionEngine

  1. Passgenaue, frei konfigurierbare CMS-Module mit der extrem flexiblen CMS-Software ExpressionEngine.
  2. Die Module sind als Inhaltstypen mit frei wählbaren Feldertypen individiduell anpassbar.
  3. Zur Auswahl stehen kleine und große CMS-Module für Produkte, Magazin, SEO, Extranet, Mitgliederbereich, Kalender, um Beispiele zu nennen.
  4. Kostentechnisch kalkulierbare und schnelle Implementierung der Module im laufenden Betrieb der Website.
  5. Transparente CMS-Konfiguration und sauber gecodete Templates ohne Abhängigkeit von einem Entwickler.
  6. Kurze Einarbeitungszeit für Administratoren mit allen CMS-Rechten.
  7. Intuitive Bedienbarkeit für Redakteure mit ausdifferenzierten Rechten.
  8. SEO-Modul mit Sitemap, Rich Snippet- und AMP-Option - kombinierbar mit Landingpages und Adwords-Kampagnen.
  9. Die Module basieren auf die flexible, schnelle und sichere CMS-Software ExpressionEngine.
  10. Content Management mit Konzept und Köpfchen. Modulée

Modulée

Blog aktuell

Sprachpaket Deutsch für ExpressionEngine

Ich pflege das finale Sprachpaket Deutsch für das CMS ExpressionEngine. Es kann auf Github für ExpressionEngine 5.2.1 heruntergeladen werden.

Webdesign und ExpressionEngine für ein medizinisches Startup

Für das Startup Institut für digitale Schlafmedizin aus dem Ruhrgebiet durfte ich eine Website gestalten und entwickeln, die gestern offiziell online ging. Zum Einsatz kommt wieder das wunderbare CMS ExpressionEngine.

Institut für digitale Schlafmedizin

Interview: Trends, Hypes und Entwicklungen auf dem CMS-Markt

Sebastians Schürmanns bietet in seinem Webprojekt CMSStash einen ambitionierten Überblick über Content Management Systeme. Das Projekt begeistert mich schon länger. Grund genug, den fleissigen Autor einmal neugierig zu befragen. Im Interview berichtet er über seine Motive, die Nachteile von Tech-Trends und was er tut, um sich zu entspannen.

CMSStash

Zum Seitenanfang