Ralph Segert

#SKETCHAPP

20.05.2017

Getestet: Sketch App mit Share-Funktion

Seit Juni 2014 gestalte ich mit stetiger Begeisterung UI- und App Designs mit der genialen Sketch App. Mit der Version 4.4 wurde nun das erste Mal ein Jahresbeitrag von 69 Euro fällig. Die bezahlte ich ohne Murren, möchte ich doch weiter die regelmäßigen Updates beziehen. Zudem habe ich mir die Share-Funktion in der Sketch Cloud einmal genauer angesehen und war angenehm überrascht.

Screen in der Sketch Cloud

Nach einer kurzen Registrierung habe ich einen Entwurf mit mehreren Screens (“Artboards”) in die Sketch Cloud geladen und den wahlweise öffentlichen URL aufgerufen. Die Screens präsentieren sich ansprechend für die schnelle Kundenpräsentation und können einzeln angeklickt werden. Dort kann sich der Kunde die Seite genauer anschauen, diese vergrößern und verkleinern sowie Kommentare hinterlassen.

Das alles läuft rund und ist einfach und schnell zu handhaben: Konzentriert auf das Wesentliche und ohne das Damoklesschwert des sich noch nicht lohnenden Abos. - Link: Sketch von Bohemian BV

Abgelegt unter Tools . UI Design . Kommentar: Registrieren . Direktlink

Seitenanfang