Ralph Segert

#Css

CMS-Wechsel: Von Joomla zu ExpressionEngine

—   22.02.2020    Rubrik: Webdesign   —

Die Werbeagentur Sentio Media aus Gerolstein hatte mich beauftragt, die Website ihres Kunden Fröhlich Biegetechnik auf ein anderes Content Management System (CMS) aufzusetzen, da die Pflege und der Ausbau der alten Website, die auf Joomla basierte, aufwendig und umständlich war. Ich habe daraufhin das Layout komplett neu gecodet und einen Newsbereich mit “Post-It”-Anmutung integriert. Danach habe ich das Layout leicht und schnell pflegbar auf ExpressionEngine aufgesetzt. Im Vergleich mit der alten Website habe ich am Ende bis zu zwöf Mal weniger Code gebraucht. Und auch die Einpflege der Inhalte und zahlreichen Produktbilder gestaltet sich nun effektiv und einfach.

Screenshot Website

Manchmal ist das DRY-Prinzip auch Luxus

—   08.06.2017    Rubrik: Webdesign   —

Ich kann mir vorstellen, dass nicht wenige (CSS-)Coder das DRY-Prinzip nicht in der gebotenen Strenge befolgen. Ich habe Verständnis dafür, da wir in der Webentwicklung oftmals andere Sorgen und Prioritäten haben. Komplexe Websites entwickeln sich im Eifer des Gefechts, Probleme müssen gelöst, Ideen widerrufen werden. Arbeiten auf verschiedenen Komplexitätsebenen und Zeitdruck tun das übrige dazu.

Zum Seitenanfang